Holistic Performance Teil 2 – die individuelle Team Performance heben

Alles, außer gewöhnlich – ein Team ist individuell. Ein gut funktionierendes Team erreicht mehr. Und das einfacher, schneller und wirkungsvoller. Die Bedeutung von Teamarbeit ist demnach entsprechend groß und gleichzeitig ein zentraler Erfolgsfaktor für das Unternehmen. Das gilt insbesondere, weil viele Aufgaben eines heutigen Unternehmens so umfangreich und komplex sind, dass sie sich nur im Team effizient lösen lassen. Doch Teamarbeit ist ein kontinuierlicher Prozess. Und erst, wenn sich aus der Zusammenarbeit eine Synergie ergibt, führt die Teamleistung zum gewünschten Erfolg – wie? Das erfahren Sie in den folgenden Zeilen…

Shutterstock.com | Viktoria Kurpas

Teams mit kompetenten Mitgliedern kommen häufig trotz vorhandener Fachkenntnisse nicht wie gewünscht voran. Wissen allein verhilft nicht zum gemeinsamen Arbeitserfolg und zur Spitzenleistung. Ausschlaggebend für die Team Performance ist vielmehr, wie miteinander gearbeitet wird. Darunter fallen Faktoren wie Stärken einsetzen, einen wertschätzenden Umgang pflegen, die Beachtung der individuellen Persönlichkeit, die Definition klarer Rollen, die klare Verteilung von Aufgaben, das Leben gemeinsamer Werten sowie ein gegenseitiges Vertrauen und viele weitere. Die Teamarbeit ist in den meisten Fällen gut, doch häufig besteht noch Entwicklungspotenzial. Auch stehen Teams oft vor besonderen Herausforderungen, wie beispielsweise unproduktiven Besprechungen, einer Flut an E-Mails und die Unkenntnis darüber, woran alle anderen arbeiten. Dieser Tatsache kann mit einer Begleitung durch ein Team-Coaching vorgebeugt werden. Das Ergebnis ruft eine Steigerung von Effektivität und Effizienz hervor – unter anderem durch eine vertiefte Teamidentität, Weiterentwicklung der Kommunikation und das Fördern der Entscheidungsfähigkeit. Es entsteht ein Umfeld, in dem individuelles und kollektives Lernen möglich ist.

Hohe Rentabilität durch hoch engagierte Teams

Das Marktforschungsinstitut Gallup hat nachgewiesen, dass hoch engagierte Teams eine um 20% höhere Rentabilität für Unternehmen aufweisen. Gleichzeitig verringert sich darüber hinaus die Abwesenheit der Mitarbeiter um 41%. Nach einer Untersuchung der Unternehmensberatung Bain & Company erzielen Unternehmen mit motivierten Angestellten sogar mehr als doppelt so viel Umsatz wie Unternehmen mit einem niedrigen Mitarbeiterengagement.

Gute Teamarbeit fördert das Wohlbefinden

Viele verschiedene Forschungsergebnisse – unter anderem Turner et. al, 2002 – haben erwiesen, dass das Arbeiten in einem gut funktionierenden Team das individuelle Wohlbefinden fördert. Teams gelten vor allem dann als „funktionierend“, wenn die einzelnen Mitglieder auf positive Weise miteinander umgehen. Dieser Umgang sorgt dafür, dass diese Mitarbeiter eine höhere und bessere Leistung erbringen als jene, die miteinander nicht zurechtkommen.

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für diese Welt wünscht.“ – Mahatma Ghandi

Abgewandelt auf die Teamthematik, lässt sich das Zitat nach Mahatma Ghandi umwandeln in: „Sei du selbst die Veränderung, die Du Dir für Dein Arbeitsteam und Deine Kollegen wünschst.“ Denn im Endeffekt bestimmt die Art und Weise, wie andere Menschen im Team betrachtet und behandelt werden, auch die Sichtweisen und den Umgang im Team. So führte die Universität Bielefeld Mitarbeiterbefragungen durch. Innerhalb dieser Befragungen wurde statistisch belegt, dass zwischen den sozialen Vernetzungen in einem Unternehmen und der Mitarbeiterzufriedenheit sowie der Produktivität klare Korrelationen vorherrschen. Zudem verwies die Studie Badura et. al. im Jahr 2008 auf die besondere Wichtigkeit von Teams in Unternehmen. Das Ergebnis der Studie belegt zum einen, dass ein Team mit einem starken Zusammengehörigkeitsgefühl bei der Befragung subjektiv aussagt, arbeitsfähiger und erfolgreicher zu sein. Teams hingegen, die ihre Projekte nach wie vor unter formalen Auftrags- und Kontrollverfahren oder, klassisch gesagt, mit „Dienst nach Vorschrift“ ausführen, können sich mit dieser Arbeitsfähigkeit sowie dem besseren Erfolg nicht identifizieren.

Wollen auch Sie für Ihre Teams eine stabile und erfolgsorientierte Arbeitsgrundlage schaffen, um den Erfolgsfaktor auch in Ihrem Unternehmen zu etablieren? Dann zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen – gemeinsam finden wir den individuellen Weg für Sie, Ihr Team und Ihre Organisation.