Holistic Performance Teil 3 – Leadership Performance für ein gesundes Unternehmen

Führungskräfte nehmen in Unternehmen und Organisationen eine Schlüssel-Rolle ein. Sie geben der Organisation Halt sowie Orientierung und schaffen dadurch einen Rahmen für die Mitarbeitenden. Die Qualität der Führung entscheidet oftmals über den Erfolg oder Misserfolg einer Organisation. Führungskompetenzen zählen heute zu den wichtigsten Skills der Management-Ebene. Deshalb ist gerade die Leadership Performance so wichtig.

Shutterstock.com | baranq

Führungserfolg ist essenziell von der Erfüllung der Vorbildfunktion leitender Personen abhängig.
Um die Leistungsbereitschaft, Motivation und Kreativität der Mitarbeitenden zu fördern, ist es für Führungskräfte wichtig, Authentizität zu verkörpern sowie emotional und mental fähig sein, sich selbst und andere zu führen. Menschen, die aus sich selbst heraus wirken, inspirieren und glaubwürdig agieren. Darüber hinaus sollten sie ihre Mitarbeitenden auf der Beziehungsebene abholen, motivieren und die gewünschte positive Betriebskultur selbst verkörpern.

Servant Leader – mit gutem Beispiel dienend vorangehen

In der heutigen Arbeitswelt wird immer deutlicher, dass der wirtschaftliche Erfolg sowie die Leistung und Gesundheit der Mitarbeitenden eng mit der Führungsqualität zusammenhängen. Ein Teil der modernen Führungsqualität liegt im Servant Leadership. Robert K. Greenleaf (The Servant as Leader) sprach erstmals bereits 1970 davon. Laut Greenleaf konzentriert sich ein Servant Leader in erster Linie auf das Wachstum und Wohlergehen der Menschen. Während die traditionelle Führung im Allgemeinen die Ausübung von Macht beinhaltet, zeichnen sich Servant Leader durch eine wertschätzende und empathische Art aus. Sie brauchen keinen autoritäreren Auftritt, sondern setzen vielmehr auf gute Kommunikation und aktives Zuhören. Servant Leader befähigen ihre Mitarbeitenden zur Selbstorganisation und dazu, eigenverantwortlich zu handeln, sich zu entwickeln und Ergebnisse zu realisieren. Viele Forschungsergebnisse belegen zudem, dass durch das Ausüben von Servant Leadership und eine darauf aufbauende Gestaltung der Organisationskultur, Führungskräfte einen positiven Einfluss auf ihre Mitarbeitenden ausüben.

Führungsqualität bestimmt Leistung und Gesundheit

Wenn sich die Führungskräfte ihrer Vorbildrolle nicht nur bewusst sind, sondern diese auch aktiv und positiv gestalten, wird das Unternehmen automatisch gesünder. Missstimmungen, Uneinigkeiten und Konflikte zwischen geschriebener und gesprochener Unternehmenspolitik fallen weg – die Zeit kann jetzt viel produktiver genutzt werden. Forschungsergebnisse zeigen deutlich, dass sich das Arbeitsengagement durch die Gestaltung einer Organisationskultur, in der sich dienende Führungskräfte entfalten und ihren positiven Einfluss auf ihre Geführten ausüben können, erhört. Das Engagement ist außerdem sehr eng verknüpft mit dem Unternehmenserfolg. Aus den Studien von Dr. Markus Ebert geht hervor, dass sich ein positives Leadership Verhalten auch positiv auf die Krankenstände in Teams, gemessen an den durchschnittlichen Krankentagen pro Jahr, auswirkt – diese nehmen deutlich ab, was den Zusammenhang von Führungsqualität und Gesundheit nochmals verdeutlicht.

Stärken fördern

Die Führungsforschung zeigt ebenfalls sehr deutlich, dass Mitarbeitende bessere Leistungen erbringen, wenn ihre Stärken gefördert werden. Mitarbeitende, die stärkenorientiert geführt werden, sind zudem zufriedener, engagieren und identifizieren sich klarer mit dem Unternehmen, für das sie arbeiten.  Besonders in Zeiten hoher Komplexität, Dynamik, attraktiver Mitbewerber und dem

Fachkräftemangel gilt es für Unternehmen, Maßnahmen zu implementieren, die ihre Mitarbeitenden motivieren, mit Leidenschaft und Engagement ihren Aufgaben nachzugehen. Langsam, aber sicher findet ein Wandel im Führungsverständnis statt. Menschen und Organisationen werden zunehmend als lebende Systeme verstanden, nicht mehr nur als starre Konstrukte und die Führung setzt sich mehr mit Fragen zu Komplexität, Energie und Sinn auseinander.

Leadership Performance – für eine erfolgreiche Zukunft

Wir begleiten Führungskräfte in der vollen Entfaltung ihrer Leadership Performance. Sie stärken ihre eigene Gesundheit, um als gesundes Vorbild für ihre Mitarbeitenden zu dienen. Gleichzeitig erkennen sie, wie die Gestaltung der Arbeitsbedingungen, die Kommunikation, Haltung, Potenzialentfaltung und vieles mehr Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeitenden nehmen.

Die erfolgreiche Zukunft und einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil sichern sich Unternehmen, in denen Führungskräfte wertschätzend, empathisch, achtsam sind, eine Vorbildrolle einnehmen sowie die Stärken ihrer Mitarbeitenden fördern. Das ist ein fruchtbarer Nährboden für eine Unternehmenskultur, in der sich Menschen engagieren, entfalten, eigenverantwortlich agieren und ihre Potenziale zum Erfolg der Organisation einbringen.

Möchten auch Sie Führung neu ausprobieren und Ihre Energie in der Organisation fließen lassen? Dann lassen Sie uns gerne miteinander sprechen, wie wir Ihre Leadership Performance oder die Ihrer Führungskräfte weiter stärken können.